move Spezial

In Zeiten der Standardisierung ist es für Unternehmen wichtig, die eigenen Trainings und Prozesse so individuell wie möglich zu gestalten. Was im ersten Moment paradox klingt, ist der Plan, mit dem wir Sie als Unternehmen und und mit move erfolgreich machen. 

Dies sind derzeit unsere move Spezialthemen, zu denen wir Ihnen auf Nachfrage gerne mehr Information geben:

move Training für Projektteams

Ein reibungsloser Ablauf und eine gute Organisation bei der Durchführung, machen es oft notwendig, ein Projektteam am Standort zu installieren. Um dieses Team bestens auf die anstehende Implementierung vorzubereiten, ist dieser Workshop vorgesehen. Neben den allgemeinen Abläufen und den Schwerpunkten des Trainings wird hier auch definiert, welche Faktoren bestimmt werden sollen, um eine Bewertung vor, während und nach dem Training sicherzustellen. 

move defensives Fahren für den Außendienst (Service und Verkauf)

Das Fahrsicherheitstraining der Automobilclubs kennen viele und natürlich macht es Spaß, die eigen Grenzen und die Fahrfähigkeiten kennen zu lernen. Außerdem macht es durchaus Sinn einmal selbst zu erleben, was möglich ist und was nicht. move defensives Fahren kommt hier aber mit einem anderen Ansatz: Was wäre, wenn ich schon vorab beim Autofahren Grenzsituationen vermeide? Neben der Sicherheit spielen hier auch das Thema Energieeffizienz und Nachhaltigkeit eine große Rolle.

move Fremdfirmentraining

Alle am Standort folgen unserer Unternehmenskultur! Alle? Fast! Die Servicetechniker, Gäste, Außendienstler und Partner folgen der eigenen Kultur, und die kann von unserer Vorgabe ganz schön abweichen. move Fremdfirmentraining hilft Ihnen und Ihren Partnern eine gleivche Sicht auf die Werte und Pflichten, die Sie vorgeben zu erreichen.

move KVP

Mit unseren Partnern haben wir Trainings und Programme entwickelt, die sie auch im Bereich KVP (Kaizen) und Qualität im allgemeinen unterstützen.

move Training und Beratung

Viele weitere Themen und Ansätze - sprechen Sie mit uns!


Hier geht' s weiter: